© Förderverein der Schiedsrichter-Gruppe Homburg/Saar e. V.
Schiedsrichter-Gruppe Homburg/Saar

Events 2018

Jahresfahrt Brühl/Köln

Erlebnisbericht zur Jahresfahrt über Fronleichnam 2018

Im   Jahr   2018   führte   die   traditionelle   Saisonabschlussfahrt   an   Fronleichnam   unserer   Schiedsrichter-Gruppe   nach   Brühl   und   Köln,   wo   man gemeinsam vier schöne Tage verbrachte. Am    Donnerstagmorgen    startete    der    52-köpfige    Tross    mit    dem    Bus    in    Richtung    unseres    Hotels    in    Brühl.    Nach    einer    ausgiebigen Frühstückspause   und   einem   kurzen   Aufenthalt   in   Bonn   erreichte   man   gegen   15:00   Uhr   das   4   Sterne-Hotel   H+   in   Brühl   bei   Köln.   Nach   dem Zimmerbezug   ging   es   zu   einer   kurzen   Stadtführung   durch   Brühl,   ehe   im   Hotel   das   Buffet   wartete   und   man   den   Abend   anschließend gemütlich ausklingen ließ. Am   Freitag   ging   es   dann,   leider   bei   regnerischem   Wetter,   mit   dem   Bus   nach   Köln.   Nach   dem   Eintreffen   am   Kölner   Dom   bekam   man   in   einer etwa   90minütigen   Stadtführung   viel   Interessantes   über   die   Rhein-Metropole   mitgeteilt.   Am   Nachmittag   stand   schließlich   das   Highlight   des Tages    auf    dem    Programm:    die    Führung    durch    das    Rhein-Energie-Stadion,    der    Spielstätte    des    1.FC    Köln,    mit    dem    ehemaligen    Fifa- Schiedsrichter   Walter   Eschweiler   und   dem   ehemaligen   Bundesliga-Spieler   Harald   Konopka.   Diese   Stadiontour   wird   insbesondere   unseren jungen   Schiedsrichtern   sicherlich   noch   lange   in   Erinnerung   bleiben.   Im   Anschluss   ging   es   dann   zurück   ins   Hotel,   wo   viele   aus   unserer   Gruppe noch den Wellnesbereich besuchten. Der   Samstag   wurde   erneut   in   Köln   verbracht.   Jeder   konnte   auf   eigene   Faust   die   Stadt   erkunden.   Während   einige   unserer   Schiedsrichter   die Fußgängerzone   unsicher   machten,   nutzten   andere   die   Gelegenheit   eine   Schifffahrt   auf   dem   Rhein   oder   eine   Sightseeing-Tour   mit   dem Doppeldecker-Bus   zu   unternehmen.   Das   Angebot   kannte   keine   Grenzen.   Nach   der   Rückkehr   ins   Hotel   sah   man   sich   gemeinsam   das   Testspiel unserer Nationalmannschaft gegen Österreich an, oder besuchte erneut den Wellnesbereich. Am   Sonntag   ging   es   dann   auch   schon   wieder   in   Richtung   Homburg.   Zuvor   wurde   kehrte   man   aber   noch   in   den   "Zummethof"   in   Leiwen   an der Mosel zum gemeinsamen Mittagessen ein. Es war erneut eine schöne Fahrt für Jung und Alt, und ein toller Abschluss einer langen Saison.